Yves Leblanc – Dialogarythm

Performance

Das Kollektiv » Dialogarythm « beschäftigt sich in seiner Performance mit dem Zusammenspiel von Körper, Sound und Bild. Zwischen tanzendenen Körpern, Live-Elektronik und Live-Action-Painting entsteht ein multimedialer Dialog. Die Tänzer improvisieren zur Musik, während Designer die Tänzer in ihren Bewegungen zeichnen. Es funktioniert etwa wie eine interaktive Kaskade. Dort wo Klangräume entstehen, improvisiert auf der Stelle ein Tänzer, und ein Zeichner geht mit einem Stift den Bewegungen des Tänzers nach. Tänzer und Zeichnungen werden gefilmt, die Bilder werden live gemischt und auf einen Bildschirm projiziert, der für alle sichtbar ist. Die Tänzer und die Zeichnungen interagieren und reagieren schnell aufeinander, die Musiker wiederum folgen auf Schritt, treiben die anderen weiter an, sodass eine Art Dialog entsteht – der in einem Bild kulminiert, nach dem Prinzip eines Logarithmus; daher der Name » Dialogarythm «.

Performer und Künstler: Yves Leblanc, Jérôme Saunier, Alexandra Quenard, Léo Penven, Zoé Mercier, Sylvie Cieren Tänzer: Phaedra Pisimisi, Maria Pisiou, Alice Thomas

Ein Interview mit Yves Leblanc zu ihm und seiner Arbeit findet sich im Veranstaltungskatalog im Bonusprogramm ab der Seite 122.