Lvis Mejía – Syntagma

Kunst

Syntagma « von Lvis Mejia bedeutet eine Verbindung aus Wider-sprüchen, obwohl ein kohärentes Konglomerat das Endergebnis der Praxis ist. In linguistischer Hinsicht ist die Sequenz von Wörtern in einer bestimmten syntaktischen Beziehung zueinander eine Konstruk- tion. Diese Arbeit nutzt Musik als Analogie zur Sprache im weitesten Sinne. Musik und Sprache stellen beide, wegen des linearen Charak-ters, eine Verkettung von verschiedenen einzelnen Elementen dar. Verschiedene Arten von Musikstilen wie electronica, experimentell, klassisch und jazz enden in einer gut gesetzten und konkreten Komposition.